Pulcherriminsäure

gehört zu den Siderophoren, die Eisen für Mikroorganismen utilisieren. Biogenetisch ist sie aus zwei Molekülen Leucin aufgebaut.

Pulcherriminsäure